Zeitschrift Treffpunkte

Die traditionsreiche Frankfurter Zeitschrift für Gemeindepsychiatrie erscheint seit Ende der 70er Jahre. Sie ist ein Forum für alle Akteure der Sozialpsychiatrie. »Treffpunkte« bietet Berichte und Essays zu aktuellen Themen, diskutiert allgemeine Entwicklungen, stellt Betrachtungen zu Kunst und Kultur an, ist Plattform für Fachleute, Betroffene und Angehörige. Besonderes Gewicht liegt in der Berichterstattung auf Themen aus der Region Rhein-Main und Hessen.

Die Bürgerhilfe als Herausgeber trägt die Zeitschrift seit dem Wegfall öffentlicher Zuschüsse im Jahr 2004 alleine.

Gründer der Publikation war Christof Streidl (1939-1992), einer der ersten Vorsitzenden der Bürgerhilfe Sozialpsychiatrie.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Das Jahres-Abonnement (vier Ausgaben) kostet 19,- € einschließlich Versandkosten.

In der Rubrik Archiv können ältere Ausgaben der Zeitschrift "Treffpunkte" als pdf-Dateien abgerufen werden.

Chefredaktion »Treffpunkte«
Gerhard Pfannendörfer
Telefon: 069 - 44 74 01
eMail: gerhard.pfannendoerfer@gmail.com